Im Jahr 2009 startete der deutsche Entwickler Marc Gutt in seiner Freizeit das Projekt Antiblock.org. Seitdem steigert Antiblock.org die Werbeeinahmen vieler Seitenbetreiber. Nutzer von Werbeblockern werden erkannt und ausgesperrt.

"antiblock.org" war in 2009 ein unbekannter Begriff, was sich bis heute deutlich gewandelt hat, Quelle: Google Search

In den letzten Monaten war das Thema Werbeblocker sehr präsent. Wir haben erfahren, dass sich Werbe-Netzwerke versuchen bei den Adblock-Anbietern "freizukaufen". Die Wirkung ist aber gering. Die Nutzer deaktivieren einfach die entsprechende Option im Werbeblocker. Die Werbung wird weiterhin vollständig blockiert.

Dazu kommt, dass sich die Werbeblocker-Software an neue Antiblock.org Versionen anpasst. Der Schutz hält nicht lange genug an. Viele Seitenbetreiber fordern daher von Antiblock.org eine zeitnahe Reaktion. Das ist aber nicht bei einem Freizeit-Projekt umsetzbar. Immer mehr Seitenbetreiber boten daraufhin an, für die Leistung zu bezahlen. Im Hintergrund begann daher die Ausarbeitung eines neuen Konzeptes. Dabei ist ein völlig neuer Schutzmechanismus entstanden. Antiblock.org erwartet, dass dieser neue Schutz in Kombination mit dem Vollzeit-Support dauerhaft halten wird. Außerdem wurden die Bedürfnisse der Nutzer berücksichtigt. Viele können ihren Adblocker nicht deaktivieren. Diese Nutzer sollen in Zukunft nicht mehr ausgesperrt werden, wenn sie für das werbefreie Erlebnis bezahlen.

Um das neue Konzept umsetzen zu können werden 50.000,- € Startkapital benötigt. Mit dem Geld wird die Entwicklung und der anschließende Betrieb für mindestens ein Jahr gesichert. Außerdem wird der neue Mechanismus patentrechtlich geprüft. Eine Investion ist ab 10.000,- € möglich. Die dadurch erworbenen Genussrechte werden dann über das Jahresergebnis vergütet. Am 30.06.2015 endet die Finanzierungsrunde. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch (oder Skype) direkt an Herrn Gutt.

Aktuelle Investitionssumme: 0,- €

Steigendes Interesse an Werbeblocker-Gegenmaßnahmen, Quelle: Google Website Trends

Version 4 im Überblick


Impressum

Marc Gutt, Kapellenstr. 55, 53797 Lohmar, Marc(at)Gutt.IT, T+49.2241.9592900, Gutt.IT